Download e-book for iPad: Anwenderleitfaden LAN: Grundlagenwissen über Netzwerke by Gisela Frank

By Gisela Frank

ISBN-10: 3322843734

ISBN-13: 9783322843739

ISBN-10: 3528047348

ISBN-13: 9783528047344

Die vorliegende Ausarbeitung solI allen Netzwerkinteressierten in Schulen und Betrieben einen breiten Uberblick tiber die Gesamtthe matik bieten. Ziel ist es, die vielen Einzelinformationen und neuen Begriffe, die dieses Themengebiet mit sich bringt, anschaulich darzustellen und zu erkHiren. Es wurde deshalb ganz bewul3t auf tiefergehende techni sche Einzelinformationen verzichtet, da sonst die Transparenz er heblich leiden wiirde. Allen, die mir bei der Ausarbeitung des Wer kes Hilfestellungen geleistet haben, mOchte ich an dieser Stelle mei nen herzlichsten Dank aussprechen. Dies gilt ganz besonders den Mitarbeitern der Firma Gauch + Sturm, desktop- und Textsy sterne, in Mannheim und den Mitarbeitern der Fa. Schneider & Koch & Co., Datensysteme, Karlsruhe. Mannheim im September 1989 Gisela Frank Inhaltsverzeichnis Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1 Die Aufgaben eines Netzes . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . three 2 Netzwerkarten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . four 2. 1 Offentliche Netze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . four 2. 2 Lokale Netze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . five three Die Verbindungsarten im Netz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 three. 1 Punkt. zu-Punkt. Verbindung (point-to-point-Connection) . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 6 three. 2 Mehrpunkt. Verbindung. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 7 - Der Schnittstellenvervielfacher - Datex.P-Verbindung - Der Multiplexer - Die Konzentratorverbindung four Kabelarten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 14 four. 1 Twisted-Pair.Kabel (verdrillte Kupferkabel . . . . . . . . . . . . . 14 four. 2 Koaxial-Kabel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 15 four. 2. 1 Cheapernet. Kabel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . sixteen - Ethernet.Norm - Das CSMA/CD.Verfahren - Die BNC-Buchse four. three Ethernet-Kabel (yellow cable), der Transceiver . . . . . . . . . . 18 - Die Controllerplatine four. three. 1 Ethernet. und Cheapernet-Kombination . . . . . . . . . . 20 four. four Glasfaserkabel. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 21 four. five Polymethyl. Plastikfasem. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 four. 6 Obertragung mit Hilfe elektromagnetischer Wellen . . . . . . . . 22 four. 7 ISDN-Kabel/IBFN-Kabel. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22 four. eight Satelliten und Richtfunk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 24 five Betriebsarten der eingesetzten Kabel . . . . . . . . . . . . . . . . . 25 five. 1 Basisband-Verfahren. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

Show description

Read Online or Download Anwenderleitfaden LAN: Grundlagenwissen über Netzwerke PDF

Similar german_5 books

Get Numerische Methoden PDF

Da seit dem Erscheinen der ersten Auflage mehr als ein Dutzend Jahre vergangen sind, machte sich eine gründliche Überarbeitung des Bandes nötig. Das Kapitel "Gleichungssy­ steme" wurde erweitert durch Ausführungen zur Lösung von tridiagonalen linearen Glei­ chungssystemen; die Ausführungen zur Interpolation wurden stark verändert; der Ab­ schnitt "Anfangswertaufgaben bei gewöhnlichen Differentialgleichungen" wurde völlig neu verfaßt.

Download e-book for kindle: Excel für Techniker und Ingenieure: Eine grundlegende by Uwe Bernhardt, Hans-Jürgen Holland

Der Taschenrechner ist heute für jeden Ingenieur ein Hand­ werkszeug, das aus der täglichen Praxis nicht mehr wegzu­ denken ist. Er leistet gute Dienste bei allen anfallenden ein­ fachen Berechnungsproblemen, ist jederzeit griffbereit und ohne große Einarbeitung ZU bedienen. Werden Berech­ nungsgänge häufig wiederholt, kann es sich lohnen, für den Taschenrechner ein Programm zu schreiben.

New PDF release: Assembler II: Ein Lernprogramm

Als die desktop nach ihren ersten Pionierjahren etwa zwischen 1950 und 1960 in die Praxis Eingang fanden, ließ sich kaum voraussehen, welche Bedeutung einmal der organisatorische Teil einschließlich der Programmierung erlangen würde. Heute wissen wir, daß beim Compu­ tereinsatz die sogenannte »Software« mindestens so wichtig ist, wie die eigentliche »Hardware«.

Extra info for Anwenderleitfaden LAN: Grundlagenwissen über Netzwerke

Sample text

Eine Einordung in das ISOIOSISchichtenmodell ist nicht mehr exakt moglich. Man findet XNS in den Ebenen 3 und 4. 6 NETBIOS-Schnittstelle NETBIOS ist im ISOIOSI-Schiehtenmodell nieht genau einzuordnen. Es ist ein von IBM entwiekeltes spezielles Netzwerkbetriebssystem, das inzwischen von vielen anderen Netzwerkherstellern ebenfalls verwendet wird. ). 36 BIOS Basic-Input-Output-System-Ebene Basisprogramme fUr die Ein- und Ausgabe Das BIOS stellt eine Sammlung von speziellen Programmen dar, die im Gegensatz zu Anwendungsprogrammen oder dem Betriebssystem nur von anderen Programmen genutzt werden.

32 7 Zugangsverfahren zurn Netz/Netzwerkprotokolle Urn Datenkollisionen im Netz zu vermeiden, wird der Zugang der einzelnen am Netz angeschlossenen Stationen durch sogenannte ProtokoIle (Spezial-Programme) geregelt. ProtokoIle sind festgelegte Regeln, nach denen zwei oder mehr Partner eine Verbindung zwischen ihren Endgeraten aufbauen, die Informationen fehlerlos austauschen und dann die Verbindung wieder abbauen. Sie basieren auf dem ISO/OSI-SchichtenmodeIl, das im folgenden Kapitel sehr ausfUhrlich behandelt und in Abbildung 7-2 dargesteIlt wird.

Man findet XNS in den Ebenen 3 und 4. 6 NETBIOS-Schnittstelle NETBIOS ist im ISOIOSI-Schiehtenmodell nieht genau einzuordnen. Es ist ein von IBM entwiekeltes spezielles Netzwerkbetriebssystem, das inzwischen von vielen anderen Netzwerkherstellern ebenfalls verwendet wird. ). 36 BIOS Basic-Input-Output-System-Ebene Basisprogramme fUr die Ein- und Ausgabe Das BIOS stellt eine Sammlung von speziellen Programmen dar, die im Gegensatz zu Anwendungsprogrammen oder dem Betriebssystem nur von anderen Programmen genutzt werden.

Download PDF sample

Anwenderleitfaden LAN: Grundlagenwissen über Netzwerke by Gisela Frank


by Mark
4.5

Rated 4.45 of 5 – based on 20 votes