New PDF release: Aktuelle Beitrage zur Markenforschung: Tagungsband des 3.

By Wolfgang Mayerhofer, Marion Secka

ISBN-10: 3834923605

ISBN-13: 9783834923608

Der Tagungsband enthält 12 hochwertige Beiträge, die anlässlich des three. Internationalen Markentags präsentiert und von ReviewerInnen nach einem doppelt-blinden Verfahren begutachtet und für die Veröffentlichung empfohlen wurden.

Show description

Read or Download Aktuelle Beitrage zur Markenforschung: Tagungsband des 3. Internationalen Markentags PDF

Best german books

Download e-book for kindle: Gefahrliche Begierde by Tess Gerritsen, Wolff von Lindenau, Lagato Verlag

Als Richard Tremain, Chef der Tageszeitung "Island Herald", ermordet wird, fällt der Verdacht sofort auf seine Geliebte Miranda. In ihrem Bett, mit ihrem Küchenmesser wurde die Bluttat begangen und alles spricht für einen Mord aus Eifersucht. Miranda versucht, ihre Unschuld zu beweisen, doch gegen den mächtigen extended family der Tremains kommt sie nicht an.

Get Die gemeinnutzige GmbH: Errichtung und Besteuerung einer PDF

Die gGmbH gewinnt als neuere Gestaltungsform im Bereich des Gemeinnützigkeitsrechts immer größere Bedeutung. Obgleich sie keine eigenständige Rechtsform bildet, sondern auf der klassischen GmbH aufbaut, ist die gGmbH ein Gestaltungsmittel besonderer artwork: Sie verbindet die Flexibilität der Kapitalgesellschaft mit der dauerhaften Absicherung der Satzungszwecke und der gemeinnützigen Mittelverwendung.

Extra info for Aktuelle Beitrage zur Markenforschung: Tagungsband des 3. Internationalen Markentags

Example text

Abbildung 1: Gegenüberstellung der Qualitätsdimensionen der Markenbeziehungsqualität Analog zu den Erwartungen an Beziehungspartner in zwischenmenschlichen Beziehungen unterscheiden sich die Kundenerwartungen an die Marke als Beziehungspartner in Abhängigkeit von der Art der Beziehung zur Marke (Aggarwal 2004; Esch et al. 2006, S. 100; Florack, Scarabis 2007, S. ; Wänke, Florack 2007, S. 114). Während in ökonomisch geprägten MarkenKonsumenten-Beziehungen das Gerechtigkeitsprinzip im Vordergrund steht, ist eine gemeinschaftliche, sozial motivierte Marken-Konsumenten-Beziehung hingegen durch die mit der Beziehung verbundenen Gefühle sowie Altruismus geprägt.

59 Die große Beachtung des Involvements in der wissenschaftlichen Literatur brachte eine Zersplitterung mit sich (Poiesz, Bont 1995, S. 448). Bis heute wurde der Involvement-Begriff in den unterschiedlichsten Kontexten untersucht und mit diversen Inhalten belegt. Das Begriffsverständnis für Involvement zeigt sich daher als sehr vielfältig (Baumgarth 2008, S. 38; Sauer 2003, S. 213; Mittal 1995, S. 664; Deimel 1989, S. 153; Lastovicka, Gardner 1979, S. 54). Mittal und Lee (1989, S. 364) bezeichnen diese Vielfältigkeit als Potpourri, da die Begriffsdefinitionen unverbunden nebeneinander stehen und somit zu Missverständnissen führen.

663-667. ; Scarabis, M. ; Primosch, E. ): Psychologie der Markenführung, München, S. 177-196. Fournier, S. (1994): A Consumer-Brand Relationship Framework for Strategic Brand Management, unveröffentlichte Dissertation, University of Florida, Florida. 44 Fournier, S. (1998): Consumers and Their Brands: Developing Relationship Theory in Consumer Research, in: Journal of Consumer Research, Vol. 24, No. 4, S. 343-373. ; Yao, J. L. (1997): Reviving Brand Loyalty: A Reconceptualization within the Framework of Consumer-Brand Relationships, in: International Journal of Research in Marketing, Vol.

Download PDF sample

Aktuelle Beitrage zur Markenforschung: Tagungsband des 3. Internationalen Markentags by Wolfgang Mayerhofer, Marion Secka


by Donald
4.2

Rated 4.89 of 5 – based on 14 votes